Laudatio


Laudatio
Lau|da|tio 〈f.; -, -ti|o|nes〉 Lobrede (für Preisträger, auf Verstorbene u. a.); oV Laudation [<lat. laudatio „Lobrede“; zu laudare „loben“]

* * *

Lau|da|tio, die; -, …ones […ne:s] u.onen [lat. laudatio, zu: laudare = loben; anerkennen, gutheißen, zu: laus (Gen.: laudis) = Lob]:
im Rahmen eines Festakts gehaltene feierliche Rede, in der jmds. Leistungen u. Verdienste gewürdigt werden:
eine L. auf, für jmdn. halten.

* * *

Laudatio
 
[lateinisch »Lobrede«, zu laudare »loben«] die, -/...'tiones und ...'tionen, feierliche Rede zur Würdigung einer Person bei Ehrungen, Preisverleihungen u. a. - Laudatio funebris, Leichenrede, mit der im alten Rom der Verdienste eines Verstorbenen gedacht wurde; wichtige Gattung der römischen Rhetorik.

* * *

Lau|da|tio, die; -, ...ones [...ne:s] u. ...onen [lat. laudatio, zu: laudare = loben; anerkennen, gutheißen, zu: laus (Gen.: laudis) = Lob]: im Rahmen eines Festaktes gehaltene feierliche Rede, in der jmds. Leistungen u. Verdienste gewürdigt werden: Die L. auf seinen berühmten Vater will der jüngste, heute in Kalifornien lebende Sohn Michael Mann halten (MM 23. 5. 75, 36); In der L. für Professor Janker heißt es, ... (MM 19. 11. 59, 8); Auch Lübke zeigte sich bei den -nes ... weniger klatschfreudig als sein Nachfolger (MM 2. 6. 69, 2); Ü die Ausstellung „Das Auto in der Kunst“ ist keine L. auf 100 Jahre Auto geworden.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • laudatio — [ ŢI O] s. f. elogiere. (< lat. laudatio) Trimis de raduborza, 07.05.2008. Sursa: MDN …   Dicționar Român

  • Laudatĭo — (lat.), 1) Lob, Lobrede; 2) (L. funĕbris), röm. Ant.), Leichenrede auf einen verdienten Bürger; wurde auf dem Forum gehalten, wo bei dem Leichenbegängnisse der Leichenzug still hielt; 3) Adresse der Provinzialen an den Senat, worin diese den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Laudatio —    • Laudatio (юр.),        1. funebris, см. Funus, Похороны, 2;        2. благодарственный адрес к сенату, в котором жители провинции хвалили уходящего наместника. Cic. Verr. 2, 4. 5. Нерон запретил подобные адресы. Tac. ann. 15, 22;        3.… …   Реальный словарь классических древностей

  • laudatio — index recommendation Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary

  • Laudatio — Eine Laudatio (von lateinisch laudare ‚loben‘, ‚preisen‘; Plural: Laudationes) ist eine Lobrede zu Ehren einer Person. Anlass für eine Laudatio kann die Verleihung einer Ehrendoktorwürde, eines Preises, der Abschluss einer Ausbildung oder ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Laudatio — Laudation, Lobrede, Würdigung; (geh.): Preisung; (bildungsspr.): Eloge, Elogium. * * * Laudatio,die:⇨Lobrede Laudatio→Lobrede …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Laudatio — Lau|da|tio 〈f.; Gen.: , Pl.: o|nes〉 Lobrede; eine Laudatio auf Preisträger, auf Verstorbene u. a. halten [Etym.: <lat. laudatio »Lobrede«; zu laudare »loben«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Laudatio — Lau|da|tio die; , Plur. ...ones [...ne:s] u. ...onen <aus lat. laudatio »Lobrede« zu laudare »loben«> anlässlich einer Preisverleihung o. Ä. gehaltene Rede, in der die Leistungen u. Verdienste des Preisträgers hervorgehoben werden …   Das große Fremdwörterbuch

  • Laudatio — Lau|da|tio, die; , ...iones <lateinisch, »Lob[rede]«> (feierliche Würdigung) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • laudatio — /16deysh(iy)ow/ In Roman law, testimony delivered in court concerning an accused person s good behavior and integrity of life. It resembled the practice which prevails in our trials of calling persons to speak to a prisoner s character. The least …   Black's law dictionary